Kate Schultze

mind the gap, luv.

Kate Schultzeundefined

In dieser Serie dokumentiert Kate Schultze die unterschwelligen Folgen des Brexits, von der Zeit nach dem Referendum bis heute. Sie untersucht die Frage nach einem Zusammenhang zwischen der englischen Identität und dem Wunsch nach Unabhängigkeit, vor allem in ihrem persönlichen Umfeld. Der Fokus liegt hierbei auf den ehemaligen Arbeiter*innenregionen im Westen und Norden von England, welche als stärkste „Leave“ – Regionen gelten und wo die Folgen des Austritts aus der EU vermutlich die größten Veränderungen bringen werden.

Eyes Wide Shut