Max Zimmermann

Are we there yet?

Max Zimmermannundefined

Die Arbeit von Max Zimmermann vermittelt ein Lebensgefühl, die Zeit zwischen Teenagersein und Erwachsensein. Als Kind stellen wir uns oft vor, wie es ist, erwachsen zu sein. Dass sich alles bestimmt ganz anders anfühlt, wenn wir mit 25 erstmal die Welt verstanden haben. Beim Älterwerden stellen wir fest, dass das Erwachsensein gar nicht so viel damit zu tun hat, das Leben auf die Reihe zu bekommen. Mit der Frage „Sind wir schon da?“ geht Max Zimmermann der Frage nach dem Erwachsensein auf dem Grund und stellt seine Gefühle mit Portraits und situativen Aufnahmen dar. Dazu fotografiert er Menschen in eben dieser Phase und beschäftigt sich mit Erinnerungen seiner Jugend.

Eyes Wide Shut